VERGANGENHEIT, GEGENWART, ZUKUNFT
Eine Zeitreise

DIE GESCHICHTE EINER DÜSSELDORFER HOTEL-IKONE

Mit seiner über 200-jährigen Geschichte ist der Breidenbacher Hof weit mehr als nur ein Luxushotel. Er ist ein Teil von Düsseldorf – untrennbar verwoben mit dem Leben der Stadt. Ein legendärer Ort, der Entbehrungen ebenso gesehen hat wie goldene Zeiten. Wo man sich trifft, Geschichten austauscht, lacht und Freundschaften fürs Leben schließt. Ein Ort, der Besucher auch heute noch in seinen Bann zieht.

EINBLICKE IN UNSERE GLANZVOLLE GESCHICHTE

1806

Der Unternehmer Wilhelm Breidenbach hat die Vision, in der kulturell und wirtschaftlich aufstrebenden Metropole Düsseldorf ein Grand Hotel zu errichten und ersteigert ein Grundstück. Der Grundstein für eine Legende ist gelegt.

Bau des Breidenbacher Hofs nach den Plänen des angesehenen Architekten Adolph Anton von Vagedes im klassizistischen Stil

1808-1812

1812

Feierliche Eröffnung des Hotels

Der renommierte Gastronom Capellen-Heydendahl wird neuer Besitzer. Im Laufe seiner Geschichte wird der Breidenbacher Hof mit seiner ursprünglich streng klassizistischen Fassade mehrfach umgestaltet, vergrößert und modernisiert.

1837

1850

Der Gastwirt Julius Disch übernahm das Zepter in der Luxusherberge.

Disch verkaufte an eine Düsseldorfer Baubank, die das Haus durch einen Neubau der Architekten Boldt & Frings ersetzten ließ. Das Haus wurde nun als Palast Hotel Breidenbacher Hof weitergeführt.

1872

1899-1901

Nach Plänen der Architekten Klein & Dörschel erfolgte ein Umbau.

Die neu gegründete Betriebsgesellschaft Breidenbacher Hof GmbH unter der Leitung von Dr. Georg Linsenmeyer übernimmt das Hotel.

1933

1943

Nach einem schweren Bombenangriff brennt der Breidenbacher Hof zu Pfingsten bis auf die Grundmauern nieder.

Wiederaufbau unter der Ägide des damaligen Eigentümers Dr. Georg Linsenmeyer. Am 15. August 1950 wird der Breidenbacher Hof wiedereröffnet und erstrahlt in neuer Sachlichkeit.

1950

1970

Renate Linsenmeyer, Tochter von Georg Linsenmeyer, übernimmt nach dem Tod ihres Vaters und modernisiert das Hotel umfassend.

Mitte der 1980er-Jahre übernahm Georg Rafael, Gründer der Regent-Hotelkette, das Traditionshotel. Als Investor konnte er damals die Pearl of Kuwait-Gruppe gewinnen, die seine Visionen unterstützte

1985

1999

Auf Grund umfangreicher Sanierungsarbeiten wird der Breidenbacher Hof geschlossen. Die Sicherheitsvorschriften entsprachen nicht mehr den aktuellsten Standards, welche nach dem Flughafenbrand in Düsseldorf im Jahre 1996 verschärft wurden.

Das Haus fällt dem Abriss anheim und wird von seinen Eigentümern der Pearl of Kuwait-Gruppe nach den Plänen der Düsseldorfer Architekten Hentrich, Petschnigg & Partner während einer Bauzeit von 28 Monaten vollständig neu errichtet

2005

Mai 2008

Exakt 200 Jahre nach der ersten Baugenehmigung wird der Breidenbacher Hof glanzvoll wiedereröffnet. Im Mai 2008 feiert er sein stolzes Comeback als Breidenbacher Hof, a Capella Hotel. Eine neue Ära der Gastlichkeit beginnt.

Das Hotel feiert sein 200-jähriges Jubiläum

2012

2021

Der Breidenbacher Hof wird Teil von
Small Luxury Hotels of the World

Bleiben Sie
in Verbindung

Newsletter-Anmeldung

Wir informieren Sie über unsere aktuellen Aktionen und kulinarischen Events.
Klicken, um vom Newsletter abzumelden hier

Bleiben Sie in Verbindung

Folgen Sie uns auf Social Media und entdecken Sie die vielen Facetten des Hotels
Follow us Breidenbacher Hof - Instagram Breidenbacher Hof - Facebook